The Hussar Grill in Camps Bay

Hussar Grill in Camps Bay, Cape Town
Hussar Grill in Camps Bay, Cape Town

Wir haben reserviert im The Hussar Grill in Camps Bay, Kapstadt. Zum Glück, denn wie in den allermeisten guten Restaurants der Stadt hast du ohne Reservierung abends zur besten Zeit schlechte Karten. Der Blick in selbige lässt uns schon das Wasser im Mund zusammen laufen: Rump, Filet, Sirloin – die beiden letzten auch am Knochen – T-Bone, Spare- und Hog-Ribs. Dazu noch die verschiedenen Styles, ob Bernaise, Madagaskar-Pepper, Blue Cheese, Chateaubriand, mit Austern gefüllt, und, und, und …

Wir haben schon vieeeeele gute Steaks gegessen und lange überlegt, welches bis jetzt das beste war – vom „normalen“ Rind, also Wagyu ausgenommen. Für mich ist qualitiv das The-Hussar-Grill-Filetsteak im absoluten Spitzenbereich. Wenn ich dann dazu noch den Preis sehe, wird es ganz klar zu meiner absoluten Nummer Eins: 300 Gramm Filet für schlappe 180 Rand. Das sind nach damaligem Tageskurs ziemlich genau zehn Euro. Ja, kein Schreibfehler: zehn Euro! Ich wollt‘, ich hätt‘ für so ’nen Fall ein größeres Fassungsvermögen. Wie ein Elefant oder so. Einfach nur des Genießens wegen …
Apropos Fassungsvermögen: Als Fan von Leber jeder Art muss ich mir natürlich die Hühnerleber in Sherry sautiert als Vorspeise bestellen. Total lekker, aber von der Menge her war das schon wie ein Hauptgericht.
Auf Wunsch bekommt man die Steaks im Rohzustand auf einer großen Holzplatte präsentiert und erklärt. An diesem Abend tut dies ein Mann von den Ausmaßen eines Kolosses. Seinem Umfang nach könnte man vermuten, er testet jeden Tag alle Steaks persönlich auf ihre geschmackliche Güte …

Camps Bay
Strand von Camps Bay (von Clifton aus gesehen)

1964 in der Mother City gegründet, gibt es The Hussar Grill mittlerweile an verschiedenen Standorten. Von Kapstadt über Stellenbosch bis Paarl. In Gauteng, Jo’burg, Pretoria, selbst in Lusaka/Sambia ist man mit einer Außenstelle vertreten. Spricht man da schon von einem „Kettenrestaurant“? Egal, die Fleischqualität jedenfalls ist sensationell. Nicht nur die, auch die mehrfach ausgezeichnete Weinkarte lässt keine Wünsche offen. Alles, was in Südafrika Rang und Namen hat, steht darin zur Auswahl. Wem das nicht reicht: Bring your own. No corkage – ever, versprechen die Hussar Griller.

Eins ist klar: Ich komme wieder. Und dann ess‘ ich vorher drei Tage nix …

The Hussar Grill, 108 Camps Bay Dr, Camps Bay, Cape Town, www.hussargrill.co.za

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *