Zeeuwse Bolussen

Bäcker Mathieu mit seinen Zeeuwse Bolussen von der Bäckerei Sonnemans
Bäcker Mathieu mit seinen Zeeuwse Bolussen von der Bäckerei Sonnemans

Wo gibt es denn so was, dass die Leute beim Bäcker geduldig in einer Schlange anstehen, die bis vor die Tür reicht?

In Zeeland, in Burgh-Haamstede. Beim Bäcker Sonnemans.

Aber das ist ja auch nicht irgendein Bäcker. Eher eine Mischung aus Museum, Café und Flohmarkt, in dem Brot gebacken wird. Und Zeeuwse Bolussen. Zeeländische Zimtkringel, eine alte Spezialität in der Region.

Die Bäckerei gibt es 2017 seit hundert Jahren, 1972 haben die Eltern von Mathieu das Geschäft übernommen, nachdem sie von Eindhoven rübergezogen sind. So richtig kann der 58-jährige gar nicht sagen, warum die Leute so verrückt sind ausgerechnet nach seinen Zimtkringeln. Die bäckt er jedenfalls nach einem traditionellen Rezept aus Hefeteig, der fingerdick ausgerollt und an den Enden übereinander geschlagen wird. Das Besondere sei der Zimtzucker, den er mit etwas Zitrus verfeinert. Im Heißluft-Ofen werden die Kringel dann bei 200 Grad auf Steinböden vier Minuten gebacken – fertig ist der fluffige Genuss.

Das Stück kostet 1,25 Euro, die meisten würden aber sein fünf-für-fünf-Angebot annehmen: vier Kringel zahlen, fünf bekommen.

sonnemans-6

sonnemans-11

sonnemans-7

Beliebt sind auch die „Aalbrötchen“, bei dem der geräucherte Fisch im Teigmantel gebacken wird. Seine neueste Kreation: das „Hackfleischbrötchen“. Man muss sich schließlich immer etwas einfallen lassen für die Kunden.

Im Sommer kann man im Garten oder auf der Terrasse sitzen und sich vom Selbstbedienungskiosk ein Vanilleeis holen. Damit das besonders cremig schmeckt, rührt Mathieu 30 Prozent Sahne drunter.

sonnemans

sonnemans-2

sonnemans-4

sonnemans-3

sonnemans-9

Bakkerij Sonnemans, Hogeweg, Burgh-Haamstede, Tel. 0031 (0)111 65 14 29
Die Bäckerei hat täglich geöffnet von 8 bis 18 Uhr.

Meine Reise wurde unterstützt von VVV Zeeland und NBTC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield