Ypióca Ouro – der Cachaça für coole Caipirinhas

Meine erste Begegnung mit Ypióca Ouro: Mit dem Barkeeper meines Vertrauens habe ich neulich ein paar Caipirinhas mit verschiedenen Cachaças ausprobieren wollen. Aber als er kommt, schiebt er als erstes meine sorgfältig aufgebaute Reihe mit Pitú, Canarío, Nêga Fulô und 51er einfach zur Seite, zieht eine Flasche Ypióca Ouro aus der Tasche und beginnt mit seiner Mixerei.
Caipirinhas habe ich ja schon ’ne Menge probiert, aber mit Ypióca Ouro als Basis noch nicht. Schon allein die Flasche mit dem handgeknüpften Bastmantel ist ein Hingucker.
Ypióca pur verkostet ist recht aromatisch, sehr weich, mit dezenter Süße des Zuckerrohrs. Seine feine Würze und die etwas rauchige Note verdankt er der mindestens zwei Jahre dauernden Reife in besonderen Fässern aus Freijó-Holz. Genau diese Eigenschaften machen ihn zum idealen Caipi-Partner, so meine Feststellung.
Während ich noch mit der intensiven Prüfung des Ypióca beschäftigt bin, steht auch schon der erste Cocktail auf dem Tisch.

Ypióca Basilikum Caipirinha

Die Basis-Variante sozusagen. Den bringt wohl jeder hin, vielleicht sogar ich. Man nehme:
6 cl Ypióca Ouro Cachaça
1 Limette, geviertelt
2 EL Rohrzucker
10 Basilikumblätter

Die Limette und Basilikumblätter im Shaker vermischen und zerstoßen. Dann den Ypióca und Eis zugeben, shaken. In ein mit Eis gefülltes Glas abseihen, mit Basilikumblättern garnieren – fertig.

Ypióca Erdbeer Ingwer Caipirinha

Noch ein Basic zum „Aufwärmen“:
6 cl Ypióca Ouro Cachaça
3 Erdbeeren
30 g Ingwer, in Scheiben geschnitten
3 EL Rohrzucker

Erdbeeren, Ingwer, Rohrzucker im Shaker mischen und sanft ausdrücken. Ypióca und Eis addieren und schütteln. Dann den gesamten Inhalt in ein Glas geben, mit Limette garnieren – servieren.

Ypióca Gurken Caipirinha

Die Zutaten:
6 cl Ypióca Ouro Cachaça
2 Limettenviertel
4 geschälte Gurkenscheiben
1/2 TL geriebener Ingwer
4,5 cl Rohrzucker-Sirup

Alles, außer den Ypióca, im Shaker mischen und zerdrücken. Dann
Ypióca und Eis dazu, schütteln, in ein Glas geben und mit Gurken- und Limettenscheiben garnieren – fertig.

Ypióca Pfeffer Caipirinha

Für den, wie ich finde, raffiniertesten der hier vorgestellten Cocktails brauchen Sie:
6 cl Ypióca Ouro Cachaça
1 Limette, geviertelt
2 EL Rohrzucker
1/2 Maracuja
3 Stücke Zitronengras
1 Prise weißer Pfeffer

Alle Zutaten im Shaker mischen, leicht drücken. Mit Eis und Ypióca auffüllen, kräftig schütteln. In ein Glas geben, mit Minzeblättern garnieren – genießen.

Zur Website von Ypióca.

Mehr von Andreas

FSH Restaurant in Kalk Bay, Südafrika

Ein sehr spontanes Dinner hatten wir im FSH Restaurant in Kalk Bay auf...
Mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield