Lieblingsplätze in … Berlin

Heute: Vivien Golitz aus Berlin. Ihre Lieblingsplätze in der Hauptstadt machen Lust, sofort die Koffer zu packen und ein aufregendes Wochenende an der Spree zu verbringen. Vivien kenne ich von unserem gemeinsamen Studium beim Wines & Spirits Education Trust in Geisenheim.

Lieblingsplätze heißt die neue Interview-Serie, die an jedem ersten Freitag im Monat auf Delicious Travel erscheint. Ich habe ganz verschiedene Menschen gefragt, was ihnen besonders gut gefällt, da wo sie leben. Und wie ein perfekter Kurztrip in ihre Region unvergesslich wird. Entstanden sind daraus wirklich liebevolle Porträts aus allen Ecken Deutschlands, die Lust auf eine genussvolle Auszeit machen.

Was hat deine Stadt, was andere nicht haben?


Multi-Kulti-Kultur, 24 Stunden pulsierendes Leben. Jeder Bezirk, jeder Stadtteil ist wie eine eigene, kleine Stadt in einer großen, sodass jeder das Richtige für sich findet. Du kannst jeden Tag was Neues entdecken.

Wie sieht dein perfektes Wochenende aus in Berlin?


Ausschlafen und dann in einem gemütlichen Café ein tolles Frühstück genießen. Mit meinen Mädels treffen und durch die Straßen schlendern und dabei wieder was Neues in Berlin entdecken.

Berlin Kreuzberg
Berlin Kreuzberg, Foto: visitBerlin

Wenn nur ein Tag Zeit wäre, was sollte ich unbedingt machen?


Mit dem schnellsten Fahrstuhl Europas am Potsdamer Platz hoch fahren und Berlin von oben betrachten. Danach Berlin Kreuzberg besuchen und einen leckeren Kaffee in der Bergmannstrasse schlürfen. Anschließend den alten Flughafen Tempelhof besuchen und mit dem Segway eine Tour auf dem Rollfeld machen. Bevor du dich auf den Rückweg machst, solltest du noch zum Barhopping in Berlin Neukölln starten.

Ein Lieblingsplatz in Berlin? Es gibt viele …

Welche sind deine Lieblingsplätze in Berlin und warum?

Im Sommer bin ich gern im Restaurant van Loon (www.vanloon.de). Der Service ist zwar nicht der beste, aber das Restaurantschiff liegt direkt am Wasser und du fühlst dich sofort ein bisschen wie im Urlaub. Ansonsten kann ich mich gar nicht weiter festlegen. Berlin ist unglaublich schnelllebig und es entstehen immer wieder neue Orte, die zu Lieblingsorten werden können.

Hackescher Markt Foto: © visitBerlin
Hackescher Markt Foto: © visitBerlin

Bitte vervollständige die folgenden Sätze:

Das beste Café, um gut gelaunt in den Tag zu starten …

Restaurant Van Loon am Carl-Herz-Ufer, gegenüber Nr. 7. Ein anderer Lieblingsplatz in Berlin ist das 1900 Café Bistro in der Knesebeckstraße 76. In dem urgemütlichen Bistro (mit vielen Blumen und Kerzen geschmückt) bekommst du ein tolles Frühstück wie bei Mutti und bis zum Kudamm hast du es auch nicht weit.

Regentage genieße ich am liebsten …

… auf meiner Couch 😉

Shoppen in der City – hier finde ich immer etwas Nettes:

Auf dem Kudamm, in der Friedrichstrasse, am Potsdamer Platz oder im Hackescher Markt.

Shoppinmeile: Kudamm in der Berlin
Shoppinmeile: Kudamm in der Berlin, Foto: visitBerlin

Auf keinen Fall verpassen solltest du …

… den Karneval der Kulturen (www.karneval-berlin.de). Oder das Classic Open Air (www.classicopenair.de), die lange Nacht der Museen (www.lange-nacht-der-museen.de). Herrlich flanieren kannst du auch in den Gärten der Welt in Marzahn (www.gruen-berlin.de/parks-gaerten/gaerten-der-welt/ueberblick).

Karneval der Kulturen in Berlin ©Flickr/artie
Karneval der Kulturen in Berlin ©Flickr/artie
Die "Gärten der Welt" in Berlin Marzahn
Die „Gärten der Welt“ in Berlin Marzahn, Foto: visitBerlin

Nicht wieder wegfahren, bevor du …


… eine Wurst bei Curry 36 gegessen hast (www.curry36.de) und an der der Schlange vom Mustafas Gemüse Kebap angestanden hast (www.mustafas.de). Und natürlich musst du unbedingt Berliner Luft probieren. Das ist eine schaumige Dessertcreme aus Eigelb, Eischnee, Zucker und Gelantine, die mit Himbeersauce serviert wird.

An den Menschen hier mag ich besonders gern …


… die Berliner Kodderschnauze, ihre aufgeschlossene Art und die Toleranz.

Noch andere Insidertipps?  Her damit 🙂


Ein Stück Vietnam in Berlin findest du im Dong Xuan Center (dongxuan-berlin.de) in Lichtenberg. In den Markthallen kannst du Tee trinken oder nach Gewürzen stöbern oder einfach dich treiben lassen. In der Destille (www.destille-kreuzberg.de) kannst du dir nicht nur ein leckeres Bier zapfen lassen, sondern auch echtes Kiezleben genießen.

Noch mehr Restaurants, du besuchen solltest: Long Marsch Canteen (www.longmarchcanteen.com), Prince (prince-restaurant.com), The bird (www.thebirdinberlin.com), Entrecote (http://entrecote.de), Cordobar (www.cordobar.net)

Vivien_Golitz Vivien Golitz lebt in Berlin und ist nach verschiedenen Stationen in der Gastronomie heute Key Account Managerin bei Ômina Romana, einem Weingut im Latium.

Titelfoto: ©visitBerlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield