Geschmack kennt (keine) Grenzen.

Das Besteck klemmt zwischen den Zähnen. Jetzt vorsichtig mit links den Teller voller Häppchen balancieren, die rechte Hand klammert sich an das Weinglas – kein Platz ist in Sicht. Welch ein Horror!

Weinglashalter

Nicht mit der Weinglashalterhalskette. Umschnallen, lässig herumspazieren und schwups immer mal ins Büfett greifen. Dass er mit diesem Accessoire etwas dämlich aussieht, nimmt der gewiefte Partygänger gern in Kauf. Unter uns: Eigentlich trägt er das Teil nur aus gesundheitlichen Gründen. Rücken und so. Mit der Weinglashalterkette steht man immer hübsch gerade. Allein dafür sind die 25 Dollar pro Zweierset doch gut angelegt, nicht wahr?

Danke für dieses Fundstück, Birgit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield