Wein puzzeln

Was kann man nicht alles so anstellen bei einem Glas Wein. Essen, fernsehen, reden. Oder puzzeln. Und gleichzeitig seine Kenntnisse über deutschen Wein wiederbeleben. Die Berliner Firma PuzzleMap verspricht: in drei Stunden spielerisch zum Weinexperten. Alle 13 Anbaugebiete und deren typische Rebsorten, dazu die VDP-Weingüter (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) sind auf der Karte skizziert, wenn sie fertig zusammengesetzt ist.
Na dann, los geht’s:

Zuerst den Rand, sagen alte Puzzlehasen. Zwischenzeit: 40 Minuten. Okay, die einzelnen Regionen fügen sich jetzt bestimmt von selbst, gehen ja praktisch die meisten ineinander über. „Selbst Weinkenner werden überrascht sein …“, schreiben die Hersteller. In der Tat, vor allem, wie lang es doch dauert, die 300 Lagen von der Mosel bis an die Saale exakt zu positionieren. Dass viele Lagen gleichen oder ähnliche Namen tragen, macht die Sache nicht einfacher. Nur lustiger. Nach knapp drei Stunden sieht das so aus:

Komplettiert wird die Puzzlekarte mit einer Legende mit Informationen zum Jahrgang, der Trinkreife oder Qualitätsstufen. Wer nicht so flott wie gewünscht vorankommt, kann einen Blick in das mitgelieferte 20-seitige Booklet werfen mit den Karten der jeweiligen Region. Dreieinhalb Stunden und 500 Teile später ist das Werk vollendet. Fazit: eine Menge Spaß ohne Risiko. Zu eventuellen Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Weinhändler oder Winzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield