Wildromantisch: Wasserfallsteig-Tour

Der Wasserfallsteig zählt zu den schönsten Wanderungen auf der Schwäbischen Alb. Ein echter Premiumweg mit herrlichen Ausblicken vom Rutschenfelsen, idyllischen Wiesentälern und zwei wildromantischen Wasserfällen.

Einer der 5 Grafensteige auf der Alb: Wasserfallsteig

Bad Urach – Gütersteiner Wasserfall – Fohlenhof St. Johann – Rutschenfelsen – Uracher Wasserfall – Maisental – Bad Urach
mittel, ca. 9 km

Herbstliche Impressionen der Wasserfallsteigwanderung:

wasserfallsteig-8

Ausgangs- oder Endpunkt der Wanderung, je nachdem in welcher Richtung du die Tour gehst: das schöne Maisental. Wir sind den Weg entgegen der „offiziellen“ Route gelaufen. Damit liegt auch die Rast an der Wasserfallhütte erst am Ende der Wanderung; uns gefällt das besser so.

Unser Tisch für eine kurze Pause: Holzbalken vor dem Fohlenhof St. Johann, der zum Gestüt Marbach gehört. Einen Grillplatz gibt es auch.

Einen super Weitblick hast du vom Rutschenfelsen aus auf das Ermstal, Bad Urach, die Burgruine Hohenurach, den Runden Berg, die Burg Hohenneuffen und die Burg Teck.

Schwindelfreiheit wäre gut: Am Albtrauf geht’s fast senkrecht nach unten, teils 300 Meter tief.

Eine deftige Brotzeit oder nur ein Bierchen – die Wasserfallhütte hat von März bis November (bei gutem Wetter) geöffnet.

Imposant: Der Uracher Wasserfall ist vielleicht nicht so romantisch wie der Gütersteiner Wasserfall, den wir am Anfang passiert haben, dafür umso wilder.

Mehr von Antje

Bergwiesenheu: erst baden, dann auslöffeln

Es fühlt sich an, als würden tausend kleine Käfer über meinen Körper...
Mehr lesen

3 Kommentare

  • Hallo Antje,

    das sind ja wunderfolle Aufnahmen und wundervolle Orte. Ich plane im Mai eine ähnliche Tour. Wieviel Tage sollte man für solche Touren einplanen? Hättest Du da einen Tipp für mich?

    Gruß

    Antje

  • Die Tour dauert nur ein paar Stunden, aber du könntest es dir anschließend noch gut gehen lassen in der Alb-Therme Bad Urach. Oder Shoppen in der Outlet-City Metzingen. Gruß Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield