Vormarsch der Exoten

Das Klima spinnt – und Wein ist cool. Vielleicht verschieben sich allein deshalb die Grenzen, Erderwärmung hin oder her. Galt früher Weinanbau als prädestiniert für einen Streifen zwischen 30. und 50. Breitengrad, wachsen heute die Reben von Finnland bis Südostasien. Solaris von Sylter Gestaden? Schon gepflanzt. Cabernet aus der chinesischen Wüste? Demnächst mit Bio-Zertifikat. Tempranillo aus Thailand? Durchaus ernstzunehmen.
Dieser Artikel von mir ist erschienen in der Weinwirtschaft 13/09.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield