Vinopedia, die neue Weinsuchmaschine

Weinkäufer werden jubeln, Weinfachhändler mehr argumentieren müssen. Mehr Transparenz und einen objektiven Marktüberblick versprechen die Betreiber Jasper Hammink und Jeroen Starrenburg den Nutzern von Vinopedia. Mit der neuen Weinsuchmaschine können Kunden vorab oder per Handy am Regal Preise vergleichen – und feilschen. Aus rund 1,5 Millionen Angeboten spuckt Vinopedia zu einem angefragten Wein die gelisteten Bezugsquellen und Preise auf.

Vinopedia, die neue Weinsuchmaschine Ein Beispiel:
Spier Sauvignon Blanc Private Collection 2007 aus Südafrika kostet zwischen 14,28 € (allerdings im 6er Karton) bis 16,98 €. Den 2008er Jahrgang offeriert ein Anbieter bereits ab 12,60 €. Ein paar Euro spart der informierte Kunde so schnell. Oder auch nicht. Denn zu den in der Übersicht gezeigten Preisen kommen noch 19 Prozent Mehrwertsteuer sowie Versandkosten obendrauf. Wer in angenehmer Atmosphäre einkaufen, probieren und gut beraten werden will, ist beim Fachhändler um die Ecke ohnehin besser aufgehoben.

Vinopedia arbeitet schnell, ist intuitiv bedienbar und übersichtlich. Zum Stöbern bietet die Weinsuchmaschine verschiedene Funktionen: Suche nach Weinart, Preis, Herkunft oder Rebsorte. Bewertungen oder Jahrgang lassen sich ebenfalls filtern und mit den anderen Selektionkriterien kombinieren. Ein Preis-Alert informiert per E-Mail, wenn der gesuchte Wein einen selbst definierten Preis unterschreitet.
Anders als Wine Searcher sucht Vinopedia Händler nicht weltweit, sondern nur in Europa und Nordamerika. Wine Searcher ist bereits seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt. Zusammen mit dem Institut Wine Intelligence testeten deren Betreiber im letzten Jahr den Service der Onlinehändler. Wurden damals unter anderem fehlende Kontaktmöglichkeiten zum Onlinehändler kritisiert, findet man bei Vinopedia diese Angaben gut sichtbar.
Für Website-Inhaber sind diverse Quellcodes hinterlegt, mit denen sich Vinopedia auf die eigene Seite einbauen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield