Südafrika: Safari und Ökowalks durch die Weinberge

Ziegen bei Fairview, South Africa

Die Abendsonne färbt den Himmel über dem Tafelberg orange und die Lichter von Kapstadt beginnen zu funkeln. Mit einem Glas Sauvignon Blanc in der Hand stehen wir in den Bottelary Hills und genießen den Augenblick. Der Sundowner in den Weinbergen von Stellenbosch ist einer von vielen unvergesslichen Momenten, die ich dank der Gastfreundschaft südafrikanischer Winzer ganz privat erleben durfte.

Immer mehr Weingüter in Südafrika bieten Erlebnisse für Weintouristen, die das übliche Maß einer Weinprobe übersteigen. Während gemeinsamer Wanderungen durch den Weinberg erklären die Winzer ihre umweltfreundlichen Anbaumethoden, bieten Reitausflüge oder 4×4-Touren durch die atemberaubende Weinlandschaft. Mit etwas Glück sieht man wild lebende Tiere bei einer Safari, die zum Beispiel Villiera anbietet. Ein einmaliges Erlebnis sind Picknicks in den traumhaft gelegenen Weingütern wie Buitenverwachting, Boschendal oder Rickety Bridge. Auf der Wiese oder im Weinberg genießt man Salate, Pasteten und Käse aus dem vorbestellten Picknickkorb mit gekühltem Wein. Andere Weingüter werben mit einem Grillplatz, an dem Gäste selbst Hand anlegen können. Das Fleisch für das typisch südafrikanische Braai kauft man direkt im Weingut. Markenzeichen von Fairview ist der Ziegenturm am Eingang – über die kreativen Kreationen aus der eigenen Käserei gibt es absolut nichts zu meckern.

Löwen beobachten im Weingebiet
Löwen beobachten im Weingebiet

Einen Überblick über Weinrouten und Weinevents gibt’s hier oder hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield