ProWein 2012

Impressionen der vergangenen ProWein: Präsentation der deutschen Ausgabe des Vini d’Italia am Vorabend der Messe und Gelegenheit, die 375 Drei-Gläser-Weine zu verkosten. Weingut des Jahres 2012 ist Tasca d’Almerita, als Winzer des Jahres wurden Sergio Mottura sowie Giuseppe Ruosso und als Aufsteiger des Jahres wurde Mattia Barzaghi geehrt. Für seine Verdienste im nachhaltigen Anbau zeichneten die Experten vom Gambero Rosso den Südtiroler Winzer Alois Lageder aus.
Vin de France ganz praktisch: einfach den QR-Code scannen und alle Infos mitnehmen – ohne Schlepperei. Immer im Blick: Recherche zu meinem aktuellen Riesling-Artikel.

Vollgepacktes Verkostungsprogramm: Südafrika – Chenin Blanc, Paarl und Future-Flagships, immer wieder ein Vergnügen und eine Überraschung.
Wie jedes Jahr großer Andrang beim Verkostungs-Highlight am Stand des Meininger Verlages: Champagner – Dosage als Signatur des Kellermeisters war das Thema 2012.
Spannend umgesetzt hat Master of Wine Caro Maurer das Tasting: zehn goldenen Regeln bei Wein & Speisen – mit Hilfe spezieller Gewürzmischungen.


Genauso interessant, aber abends dann etwas lockerer das Wine & Dine im Düsseldorfer Rheinturm mit Côtes du Rhône.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield