Buch: „Weinwandern in Deutschland“

Vier Jahre sind verstrichen, vom ersten DassolltenwiralsBuchmachen bis zum Weinwanderbaukasten, der jetzt gedruckt in den Regalen steht. Was lange währt, … nun, das sollen andere beurteilen. Das Warten hat jedenfalls ein Ende: Unser Wanderführer „Weinwandern in Deutschland“ ist im Publicpress Verlag erschienen. Gemeinsam mit meiner Kollegin Sonja Press habe ich dieses Buch geschrieben. Kreuz und quer sind wir durch das Land gelaufen – mit irre viel Freude und noch mehr Entscheidungsschwere, dass viele Touren dann doch nicht ins Buch passen würden.

Ein Wochenende – eine Region. Das ist unsere Idee. Jeweils von Freitag bis Sonntag haben wir ein Programm gepackt mit zwei Touren unterschiedlicher Länge – in allen 13 deutschen Anbaugebieten. Für den Anreisetag gibt’s einen Rucksack voller Vorschläge, als Wander-Aperitif quasi.

Ein Wanderbuch für ein ganzes Land? Warum nicht? Sind wir ehrlich: Die meisten von uns kennen die halbe Welt. Das heimische Revier dagegen … kann warten. Machen wir später, wenn wir alt sind, nicht mehr reisen können. „Weinwandern in Deutschland“ ist gedacht zum Anfüttern. Jetzt, statt irgendwann. In jede Region mal reinschnuppern. Und wo es einem besonders gefällt, tiefer einzutauchen. Viele Gebiete liegen so nah beieinander, dass man sie kombinieren kann zu einer Woche. Oder zwei.

Es muss ja nicht gleich der ganz große Trip sein. So ein Wochenendkurzurlaub ist ein erster Schritt, mal aus dem gewohnten Gehege auszubrechen. Und vielleicht der Anfang einer wunderbaren Wein-Wander-Leidenschaft.

Buch (versandkostenfrei) bestellen: hier klicken.

2 Kommentare

  • Hallo, das hört sich sehr gut an!.
    Da bin ich mal gespannt ob ihr auch im Saarland unterwegs wart.

    Ein Link wo man das Buch bestellen kann wäre ganz gut.

    Gruß Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield