DWI kürt Höhepunkte der Weinkultur 2013

Ausflugstipp zu Ostern: Das Deutsche Weininstitut hat zwölf neue Hotspots der deutschen Weinkultur gewählt. Besonders Franken lohnt eine Stippvisite mit gleich fünf Vertretern:

• Weingut Abril, Vogtsburg-Bischoffingen, Baden

• Press- und Kelterhaus im Weingut Brennfleck, Sulzfeld, Franken

• Winzerhof Gierer, Nonnenhorn, Württemberg

• Vinothek Iphofen, Franken

• Weingut Wilhelm Kern, Kernen-Rommelshausen, Württemberg

• Erweiterungsbau im Weingut Kreutzenberger, Kindenheim, Pfalz

• Weinwerkstatt im Weingut Lubentiushof, Niederfell, Mosel

• Vinothek im Weingut Max Müller I, Volkach, Franken

• Weinreich und Betriebsgebäude der Winzergenossenschaft Sommerach, Franken

• Gästehaus und Weinwerk im Weingut am Stein, Würzburg, Franken

• Vinothek im Weingut Jean Stodden, Rech, Ahr

• Wasems Kloster Engelthal, Ingelheim, Rheinhessen

„Die neuen Höhepunkte der Weinkultur 2013 dokumentieren nach Ansicht der Jury in besonderer Art und Weise die „neue“ Kultur im deutschen Weinbau, die von Dynamik, Experimentierfreudigkeit, Weltoffenheit sowie unbedingtem Qualitätsstreben geprägt ist, ohne die eigene Herkunft und die Pflege des Kulturgutes Wein zu vernachlässigen“, sagt Monika Reule vom DWI.
Ausführlich vorgestellt werden die Prämierten auf den Seiten des DWI hier.
Anschauen bei Google Maps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield