DOS MAS – mehr als nur ein Likör!

Dos mas! rufen die Gäste von allen Seiten zu den Barkeepern. Die sind ganz flink dabei, jede Menge Gläser wieder und wieder mit einer altgoldgelben Flüssigkeit zu füllen. „Dos mas!“, das klingt nach Mexico, oder? Aber weit gefehlt, ich sitze in einer Szenebar im Herzen von München. Und bei genauerem Hinsehen wollen die Gäste auch nicht immer „Zwei mehr!“, sie ordern stattdessen zügig Nachschub. Eine Truppe Szeneschnösel hat gleich eine ganze Flasche davon auf dem Tisch stehen. Mit interessantem Outfit: klares Glas mit flüssiggoldenem Inhalt, auf dem Etikett von ähnlicher Farbe steht DOS MAS. Darunter eine Hand, die eine „Zwei“ zeigt. „Dos mas!“ kommt es wie automatisch über meine Lippen. Dat Zeuch muss ich jetzt auch unbedingt probieren. Gut gekühlt steht er kurz darauf vor mir, mein Drink. Ich stecke meine Nase ins Glas und – bin extrem überrascht!

DOS MAS Licor de Canela con Tequila duftet

nach Tequila mit einer würzigen, aber sehr weichen, gut integrierten Zimtnote. Zimt ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, ich mag ihn ganz gerne.

… schmeckt

ganz genauso, wie er riecht: Tequila und Zimt sind perfekt ausbalanciert. Mit seinen 20 Volumenprozent lebt dieser Shooter nicht vom Alkohol als Geschmacksträger. Der Eigengeschmack der beiden Zutaten Tequila und Zimtlikör steht im Vordergrund. Ein verführerisch-süffiger Schmeichler mit angenehmer, harmonischer Süße, der nicht nur die Frauen anspricht. Davon habe ich mich an diesem Abend live überzeugt.

… gewinnt

in Deutschland immer mehr Liebhaber. Aus der Partyszene ist er nicht mehr wegzudenken, habe ich mir sagen lassen. In Lokalen, wo er besonders gut läuft, werden mittlerweile schon tap machines installiert. Zeit ist Geld, da muss es schnell gehen: einfach das Glas drunterhalten, gut gekühlt reinlaufen lassen – fertig! Keiner muss warten, es wird zügig konsumiert, alle sind zufrieden. „Saludos Amigos!“
Weitere Infos finden Sie auf der Dos-Mas-Website.

[mc4wp_form id=“18746″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield