Bordeaux – ein Roman in vier Jahrgängen

Wilberforce entwickelt Software, führt sein eigenes, erfolgreiches Unternehmen und verpasst das, was andere Leben nennen. Bis er eines Tages durch Zufall Francis und seinen kleinen Weinhandel entdeckt. Kunden verirren sich kaum dorthin, nur ein paar Leute aus der Gegend kommen regelmäßig auf ein Glas vorbei, um mit Francis zu schwatzen. Für Wilberforce ist Wein nur ein Getränk, doch der Alte und sein riesiger Weinkeller ziehen ihn in magisch an. Gemeinsam leeren sie so manche Flasche, entdecken Aromen und verlieren sich in endlosen Gesprächen. Wilberforce findet neue Freunde, deren Tun ihm anfangs fremd ist – doch bald schon fasziniert. Als Francis stirbt, trifft Wilberforce eine Entscheidung, die sein Leben für immer verändert.

Mehr von Antje

Oslos Eisberg am Hafen

Der Vergleich mit Sydney ist beabsichtigt. Deshalb hat man das Opernaus in...
Mehr lesen

1 Kommentar

  • Pingback: Blogs aus Sachsen bei ebuzzing.de – Ranking für März 2012 | world wide Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield