Mit Bernhardinern auf Tour

Noch bis Ende Februar führt die Fondation Barry im Schweizer Champex-Lac Spaziergänge mit Bernhardinern durch. Erwachsene und Kinder dürfen abwechselnd einen Hund an der Leine führen. Die kleinen Gäste können sich ein Stück des Weges von einem Bernhardiner-Gespann ziehen lassen. Die neue Route bietet zudem einen wunderschönen Ausblick auf den Bergsee. Die 90-minütigen Winterwanderungen mit dem Schweizer Nationalhund finden jeweils an den Wochenenden statt. „Um die Wanderungen noch attraktiver zu gestalten, haben wir eine neue, abwechslungsreichere Strecke rund um die malerische Tourismusdestination festgelegt“, informiert Manuel Gaillard, Hundeverantwortlicher bei der Fondation Barry.

Information:
Was: 1 1⁄2-stündige Wanderung mit den Bernhardinern aus der Hospizzucht.
Kinder bis 10 Jahre können sich abwechselnd vom Schlittengespann ziehen lassen.
Wann: 22. Dezember bis Ende Januar 2014: jeden Sonntag Februar 2014: jeden Samstag und Sonntag
Treffpunkt: Jeweils 9.50 Uhr und 13.50 Uhr im Tourismusbüro Champex-Lac (Anreise via Orsières) Teilnehmer: Maximum 12 Personen (Minimum 6)
Preise: Erwachsene Fr. 45.-, Kinder 6 – 16 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen Fr. 9.-, Kinder < 6 Jahre kostenlos
Anmeldung: Frühzeitige Reservation im Tourismusbüro von Champex empfohlen (Tel. +41 (0)27 775 23 83, E-Mail champexlac@v-sb.ch), www.fondation-barry.ch
Quelle: Fondation Barry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield