Stellenbosch solo

de Warenmarkt, Stellenbosch
De Warenmarkt in Stellenbosch

Wenn es eine Stadt am Kap gibt, in der sich allein reisende Frauen rundum wohlfühlen, dann Stellenbosch. Übersichtlich, kurze Distanzen, lekker Essen an jeder Ecke und auch sonst in jeder Hinsicht ein großartiger Ort, um ein bisschen Zeit allein zu verbringen. Vielleicht kapholländische Häuser gucken, moderne Kunst verstehen lernen, Wein probieren, Segway fahren, bei einer afrikanischen Kräutermassage entspannen … Und sich dabei nicht einen Moment einsam fühlen. Ich habe es ausprobiert in Stellenbosch – und würde es jederzeit wieder tun.

5 gute Gründe für einen Solo-Trip nach Stellenbosch

Wenn ich als Frau allein reise, überlege ich mir gut, zu welchen Orten ich gehe und welche ich lieber meide. In einer ländlich geprägten Stadt wie Stellenbosch ist es wahrscheinlich sicherer als in den ganz großen Städten Südafrikas, pauschal sagen lässt sich das natürlich nicht. Fakt ist dagegen, dass in Stellenbosch (wie auch im Zentrum Kapstadts) in den letzten Jahren enorm viel für die öffentliche Sicherheit getan wurde. Zivile Wachleute sind mittlerweile überall präsent, so dass man sich problemlos in der Stadt bewegen kann. Selbst im Township Kayamandi, einem der ältesten in Südafrika. Mit Guide Thembi habe ich einen ganz speziellen Einblick bekommen in diese Gemeinschaft. Wir sind durch Straßen mit Steinhäusern spaziert und durch Gassen, in denen rostige Wellblechhütten aneinanderkleben. Haben den Lebensgeschichten der Bewohner zugehört und deren selbstgebrautes Bier probiert.

Kayamandi Hütten
Weniger privilegiert: Hütten in Kayamandi

Ich wäre mehr als ein paar Tage allein mit Essen und Trinken beschäftigt, so viele gute Lokale gibt es in Stellenbosch – und zwar in jeder Preisklasse. Einen kräftigen Morgen-Kaffee habe ich bei De Warenmarkt genommen, in einem historischen Gebäude in der Ryneveld Street/Ecke Plein Street. De Warenmarkt ist eine Mischung aus Markthalle und Bistro – nur Frisches und Regionales kommt ins Angebot, alles bio. Ein Pop-up-Restaurant mit wechselnden Köchen gehört zum Konzept. Wie auch Selbstbedienung: Auf einem Zettel einfach die Gerichte ankreuzen, in der Küche abgeben und in der Zwischenzeit einen Wein von der Bar holen.
Ich belasse es beim Kaffee, denn zu Mittag esse ich im Overture. Das Restaurant im Hidden Valley rangiert seit fünf Jahren unter den Top-10 in Südafrika. Fünf Gänge mit passenden Weinen – ein Erlebnis, das kaum zu übertreffen ist. Genauso wie das Dinner im Majeka House in Stellenbosch, dessen Makaron Restaurant immerhin noch zu den 20 besten im Land zählt. Mein kulinarisches Finale am Abend: Ochsenschwanz mit Shiraz aus Swartland, Straußensteak mit Kaffeekruste und afrikanische Schokolade mit Haselnusseis.

Wer sich im Restaurant allein nicht wohlfühlt, findet bei vielen Weingütern Wiesen mit Picknickzonen, auf denen es sich gemütlich essen und mit einem Buch die Zeit vertreiben lässt. Bei Warwick Estate ist beispielsweise freies WLAN vorhanden, so dass ich meine Korrespondenz beim Gourmet-Picknick erledigen konnte.

de Warenmarkt
De Warenmarkt mit Pop-up-Restaurant
majeka makaron restaurant
Vorspeise im Makaron Restaurant
Arbeiten und essen unter freiem Himmel

Viele kleine Boutiquen laden in Stellenbosch rund um die Church Street zum Bummeln ein. Kunsthandwerk oder Leder aus der Karoo, Mode oder Schmuck, Delikatessen oder Trödel – alles dabei. Der bekannteste Laden befindet sich in der Dorp Street: Oom Samie se Winkel. Vor mehr als 100 Jahren gegründet und heute so antiquiert wie sehenswert.
Auf dem Weg dahin sehe ich Old Mac. Der Goldsucher betrachtet die Früchte seiner Arbeit, auf seine Schaufel gestützt. Die zwei Meter hohe Bronzestatue in der Dorp Street symbolisiert das ambitionierte Projekt Isizwe „Freies Wlan für Afrika“ – eine Symbiose von Gestern (Minen als Geldquelle) und Morgen (Internet als Wissensquelle) in Südafrika.

stellenbosch kunst
Kunst und Kitsch
Winkel Stellenbosch
Oom Samie se Winkel
old Mac
Old Mac

Die Winelands erkunde ich bei einer Tour mit dem Landrover bei Waterford Estate und mit dem Segway auf der Spier Wine Farm. Ich könnte auch wandern, radeln oder golfen – die Weingüter in und um der Stadt bieten ganz verschiedene Outdoor-Aktivitäten an. Die Stellenbosch Wine Route war 1971 die erste ihrer Art und verbindet 152 Weingüter, weitere 21 Weinrouten existieren heute zwischen West Coast und Kleine Karoo.

südafrika-163
Spier Segwaytour

Macht natürlich auch zu zweit Spaß

Man kann Wein einfach so probieren, klar. Oder eines der Wine & Food Pairing-Angebote testen. Die Ideen scheinen grenzenlos: Wein und Schokolade (Waterford), Wein und Biltong, das luftgetrocknete Fleisch (Durbanville Hills), Wein und Nougat (JC Le Roux), Wein und Salz (Fleur de Cap), mit Eis, Nüssen, Oliven und so fort. Ich probiere Cupcakes zum Wein bei Delheim: Chenin Blanc mit Rooibos- und Pinotage mit Kürbisgeschmack.

Im Zentrum von Stellenbosch liegt alles bequem in Laufweite, um die Weingüter zu besuchen, ist aber ein Mietwagen nötig. Oder ein Taxi. Gute Erfahrungen habe ich mit Uber gemacht, sie sind zuverlässig, sauber und günstig. Es fahren zwar weniger Autos als in Kapstadt, doch länger als eine Viertelstunde musste ich nie warten. Meist weniger als fünf Minuten.

delheim-cupcakes-wine-pairing-1

Frau allein auf Tour, da kommt irgendwann jedes Gespräch auf das Thema Spa. Was sonst will s i e denn solo anfangen im Urlaub? Eine ganze Menge, siehe oben. Ein Aufenthalt im Spa ist wunderbar, aber eben nicht der einzige Inhalt freier Tage. In Stellenbosch gibt es gleich zwei Spas, in denen ich mich wie im siebten Himmel gefühlt habe: Lanzarac und Majeka House. Die Africology Behandlung mit natürlichen Kräuterölen dauert inklusive Rückenmassage und Gesichtsbehandlung 90 Minuten. Während die Maske einwirkt, bekomme ich noch eine Fuß- und Kopfmassage – alles in allem eine Generalüberholung zum Preis von 500 Rand, umgerechnet weniger als 35 Euro. Ich fühle mich wie neugeboren.
Im Pinotage baden und danach den Körper auf Hochglanz polieren mit einer Lotion aus Cabernet Sauvignon. Ob Chardonnay-Gesichtsmaske oder Merlot-Schaummassage – Wein ist auch im Spa des Weingutes Lanzerac Programm. Für den Führerschein wird’s nicht gefährlich, denn die Massagen, Packungen und Bäder basieren auf Traubenkernextrakten. Ganz trocken muss trotzdem keiner bleiben: ein Glas Sekt rundet das Erlebnis ab.

lanzerac-1

ziegenfrau
Ziegenfrau – Teil der Open-Air-Kunstgalerie
kirchstraße
Kirchstraße
stellenbosch zentrum
Zentrum von Stellenbosch
Stellenbosch Boutique
Hübsche Boutiquen und Hinterhöfe
Stellenbosch
kapholländische Häuser in Stellenbosch
Melissa's
Melissa’s

Praktische Reiseinfos

Hinkommen
Mit dem Auto auf der N2 und R310 oder mit einem Uber-Taxi (ca. 380 Rand= ca. 25 Euro, Stand: 09/2015).

Erleben
Wine Drive Safari, Waterford Estate, www.waterfordestate.com
Segwaytour, Spier Wine Farm, www.spier.co.za
Wine & Food Pairings, www.wineroute.co.za

Essen
Makaron Restaurant, www.majekahouse.co.za
Weingüter (oft nur mittags) z.B. Cuvée (Simonsig), www.simonsig.co.za/cuvee, Overture (Hidden Valley Wines),www.dineatoverture.co.za, Warwick Estate, www.warwickwine.com
Bartinney Wine and Champagne Bar, www.bartinney.co.za

Verwöhnen
Lanzerac (Spa-Bereich wird 2016 renoviert), www.lanzerac.co.za
Majeka House, www.majekahouse.co.za

Schlafen
Coopmanshuijs Hotel, www.coopmanhuijs.co.za
Oude Werf Hotel, www.oudewerfhotel.co.za

Die Reise wurde unterstützt von Wines of South Africa (WOSA) und Stellenbosch 360.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *