Randersacker Wein(bummel)weg

Es wandern zu nennen, wäre wirklich übertrieben. Das ist eher einer von der gemütlichen Sorte: der Weinweg Randersacker. Ein Spaziergang, der locker zwischen Frühstück und Mittagsschoppen passt. Das in „Stein und Wein gebaute Weinbuch“ dehnt sich auf Panoramahöhe dreieinhalb Kilometer oberhalb des Mains durch die Weinlagen Pfülben und Lämmerberg. Wer will, dreht über den Wein- und Rosenweg durch den Teufelskeller noch eine Extrarunde von knapp drei Kilometern. Ausreden für kleine Pausen am Weg gibt’s trotzdem reichlich – Sitzgruppen aus Stein verlangen geradezu nach einer Rast. Für alle anderen wartet die nächste Herausforderung kurz darauf im Ort Randersacker. Am Weinhaus Ewig Leben kamen wir jedenfalls nicht vorbei. Wir hätten was verpasst, denn fränkische Tapas kommen auch hier nicht alle Tage auf den Teller.

Weinhaus Ewig Leben, Maingasse 14a, 97236 Randersacker, Telefon (0931) 46 55 99 33, geöffnet: Dienstag bis Sonntag ab 11.30 Uhr

1 Kommentar

  • Pingback: Blogs aus Sachsen bei ebuzzing.de – Ranking für Mai 2012 | world wide Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield