Merhba Malta

Das am besten gehütete Geheimnis im Mittelmeer

Man nehme malerische Buchten, kristallklares, türkisfarbenes Wasser, Wärme und Sonnenschein, würze mit italienischem Flair, gebe eine Prise arabischen Einfluss dazu und garniere das Ganze mit reichlich Kulturerbe – fertig ist Malta.

Der kleine Inselstaat im Mittelmeer, rund 90 Kilometer südlich von Sizilien, hat für alle das passende Programm. Strand- und Partyfans tummeln sich im Nordosten rund um Sliema und St Julians, Feinschmecker zieht es nach Marsaxlokk oder Mdina, Kulturkenner genießen Valletta und Wanderer finden im ländliche Malta tolle Touren.

Malta ist ein Schmelztiegel vieler Kulturen: Erst kamen die Karthager, dann die Römer und die Araber. Der Einfluss der britischen Kolonialmacht ist noch allgegenwärtig: im Linksverkehr.

Untereinander sprechen die Bewohner Maltesisch, ein Kauderwelsch aus Italienisch, Englisch und Arabisch. Verständlicher ist ihr akzentfreies Englisch. Manche Urlauber kommen extra deshalb in eine der rund 50 Sprachschulen auf der Insel.

Grüner und ruhiger ist Gozo, die kleinere Schwester, auf der die Malteser gern mal ihr Wochenende verbringen. Von der „Gemüseinsel“ kommen die sonnengereiften Tomaten, die auf keiner Malteser Platte fehlen.

Land & Leute

Hafen von Marsaxlokk

Video: Merhba Malta

by

Malta ist ein Schmelztiegel aus vielen Kulturen: prächtige Architektur in Valletta, traditionelles Handwerk auf dem Land. Dazu immer sonnig und warm.

Restaurant-Tipps


Mdina Restaurant: Mediterrane Küche vom Feinsten, lauschiges Innenhofambiente.
7, Holy Cross Street, Mdina, www.medinarestaurantmalta.com
***
Rubino: Typische Malteser Küche. Unbedingt die Mezzeplatte probieren.
53 Old Bakery Street, Old Bakery Street, Valletta, www.rubinomalta.com
***
Ta’Rikardu: Malteser Platte mit selbst gemachtem Käse, das Nationalgericht Kaninchen.
In der Zitadelle von Victoria, 4, Fosos Street, Gozo
***
Ta’Viktor: Hervorragender Fisch, sehr persönlicher Service des Chefs.
Direkt am Hafen in Marsaxlokk, www.tavictorrestaurant.com
***
Buddhamann: Stylisch, asiatisch inspiriert, gehoben.
Im Corinthia Hotel, St George’s Bay, St. Julians, www.corinthia.com
***
Trabuxu: Gemütliche Weinbar mit einfachen Malteser Gerichten.
8/9, South Street, Il-Belt Valletta

www.visitmalta.com

Anreise:
Air Malta fliegt zweimal täglich von Frankfurt nach Malta, weitere Abflughäfen sind München und Berlin. www.airmalta.com
Unterkünfte und Infos:
www.visitmalta.com, www.visitgozo.com, www.visitvalletta.de, www.mein-malta-urlaub.de
Kostenfreie Malta-App:
www.malta-app.com